LEDs für Architektur und Fassade

LEDs für Architektur und Fassade

LED Licht macht Städte und Gemeinden schöner und lebenswerter. Ob beleuchtete Gebäude, Brücken, Brunnen oder Geschäfte, Hotels, Stadien und Konzerthallen – überall setzen effiziente LED- Lösungen Objekte attraktiv in Szene.

Zum Beispiel in Form von leuchtenden Schriftzügen, illuminierten Gebäudefronten oder Medienfassaden, auf denen Schriftzüge oder Bilder abgespielt werden. Der gestalterischen Phantasie sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

LEDs sind klar im Vorteil

  • LEDs sind unempfindlich gegen Kälte, das macht sie zur ersten Wahl in der Außenbeleuchtung.
  • Unterschiedliche LED-Bauformen eröffnen Architekten neue Designoptionen in der Lichtplanung.
  • LEDs sind äußerst kompakt. Sie lassen sich nah an der Fassade platzieren, was Energie spart und Lichtimmissionen verhindert.
  • Farbiges Licht beziehen die LEDs aus Halbleiter-Chips. Dieses lässt sich für Architekturbeleuchtung oder Werbung nutzen. Der Nichteinsatz von Farbfiltern macht die Leuchtdioden zudem effizienter als herkömmliche Lampen.
  • Das gerichtete Licht der LED lässt sich einfach und präzise auf Fassaden und Schriftzüge lenken. Streulicht wird vermieden.
  • LEDs sind Energiesparer pur. Dank einer Betriebsdauer von bis zu 50.000 Stunden und mehr senken Sie die Energie- und Wartungskosten deutlich.

LEDs setzen Trends

Im Bereich Medienfassaden sind LEDs zum Trendsetter avanciert. Tausende von Leuchtdioden werden miteinander verknüpft und einzeln angesteuert. Ein Mega-Vorteil gegenüber konventionellen Lichtlösungen. Dank LEDs erwachen Bilder und Botschaften zum Leben und machen Einkaufszentren und Firmengebäuden zu wahren Publikumsmagneten.

LEDs für Architektur und Fassade