LEDs in der Industrie

LEDs in der Industrie

Licht übernimmt in Industrie und Handwerk vielerlei Funktionen. Es beugt Arbeitsunfällen an Maschinen und Fließbändern vor und schafft die Voraussetzungen für genaues Arbeiten.

Somit leisten LEDs einen wertvollen Beitrag zu Sicherheit und Qualität. Dem nicht genug: Die hochwertigen und robusten Lichtlösungen sind auch unter extremen Produktionsbedingungen zuverlässig.

LEDs auf dem Vormarsch

Ob in Produktionshallen, in Fertigungsstraßen oder im Logistikbereich – LEDs bahnen sich ihren Weg. Die Gründe dafür:

  • Als punktförmige, intensive Lichtquellen sind sie ideal für kompakte Maschinenleuchten.
  • LEDs strahlen keine Wärme aus – Kühl- und Schmiermittel brennen nicht ein.
  • Stöße und Vibrationen stecken sie hervorragend weg und behaupten sich so auch unter rauen Produktionsbedingungen.
  • LEDs bieten eine umfassende Farbauswahl von Warm- bis Tageslichtweiß – dynamisch wechselnde Lichtstimmungen sind möglich.
  • Die Leuchtdioden kombinieren perfekt hohe Effizienz und geringen Wartungsaufwand.
  • Elektronische Lichtmanagement-Systeme ermöglichen LEDs automatisch auf das Tageslicht abzu- stimmen oder abzuschalten – eine effiziente Lösung für wenig genutzte Räume, wie z.B. Lagerhallen.

LEDs sind keine Blender

Blendende Leuchten sind bei der Arbeit ein Störfaktor bis hin zum Sicherheitsrisiko. Nicht so LEDs. Sie zeichnen sich durch hervorragenden Blendschutz aus. Möglich machen es unter anderem Diffusoren. Sie verteilen das direkt strahlende Licht der LEDs auf eine breite Oberfläche.