LEDs für Straßenbeleuchtung

LEDs für Straßenbeleuchtung

Städte und Gemeinden stellen mehr und mehr um auf energieeffiziente LED Lichtlösungen. Motor dieser Entwicklung ist einerseits die EU mit ihren strengen politischen Vorgaben zum Energiesparen. Andererseits ist es die schlechte Haushaltslage vieler Kommunen, die zum Sparen zwingt.

Positiver Nebeneffekt: Innovative LED Leuchtmittel machen Straßen sicherer und Städte attraktiver, wie schön ausgeleuchtete Fußgängerzonen oder angestrahlte Fassaden und Brücken zeigen.

LEDs auf der Überholspur

LEDs verfügen über ein top Leistungs- und Qualitätsniveau. Sie kombinieren Energieeffizienz und anspruchsvolle Lichtgestaltung. Diese Eigenschaften machen die Leuchtdioden zur ersten Wahl für energiesparende Straßenbeleuchtung. Und Sie bieten weitere Vorteile für die kommunale Beleuchtung:

  • LEDs ermöglichen eine präzise Lichtlenkung wodurch Streuverluste vermieden werden.
  • LEDs sind ganz leicht elektronisch zu steuern, wie zum Beispiel Straßenleuchten, die sich automatisch einschalten, sobald sich Fußgänger oder Autos nähern.
  • LEDs lassen sich direkt an der Fassade anbringen. Die kleine Bauform macht's möglich. Das spart Licht und reduziert Lichtimmissionen. Ihr farbiges Licht eröffnet zudem vielfältige Designmöglichkeiten.
  • Leuchtdioden sind kein Magnet für Insekten
  • LED Lichter gibt es in warm- und kaltweiß. Sie eignen sich für die Beleuchtung von Altstadtgassen und modernen Schnellstraßen gleichermaßen.
  • LEDs vertragen Kälte
  • LEDs verfügen über eine hohe Lichtausbeute und eine lange Lebensdauer – Strom- und Wartungs- kosten sinken dadurch signifikant.